Heimatverein Schönaich e.V.
Heimatverein Schönaich e.V.

Wir über uns

 

Der Heimatverein Schönaich e.V. wurde am 25. April 1987 gegründet. Ziele des Vereins sind die Erforschung und Dokumentation der Geschichte Schönaichs, die Darstellung der früheren Lebens- und Arbeitsgewohnheiten ihrer Einwohner und die Förderung von Brauchtum, Traditionen und Mundart.

 

Die Verwirklichung dieser Zielsetzungen geschieht durch Heimatgeschichtliche Beilagen im Schönaicher Mitteilungsblatt, durch Heimatabende, durch Vorführung früherer Arbeitstechniken in den Museumscheuern und durch Bastelveranstaltungen mit Kindern zur Erhaltung alter Traditionen.

 

Ein umfangreiches Foto- und Diaarchiv gibt einen Überblick über Bauten, Menschen und Leben aus der Vergangenheit von Schönaich.

 

Der derzeit 330 Mitglieder umfassende Verein betreut für die Gemeinde das Heimatmuseum im Alten Rathaus und unterstützt andere Vereine bei ihren Veranstaltungen. Herausragende Unternehmungen seiner kurzen Geschichte waren der Ausbau der Museumsscheuern zu einer Ausstellung über Handwerk und Land- und Forstwirtschaft und zum Einbau einer Backstube.

 

Vom Ehrenvorsitzenden Walter Jehle wurde im Auftrag der Gemeinde die Schönaicher Ortsgeschichte umfangreich neu bearbeitet und in einem Buch herausgegeben.

 

Im Heimatmuseum befindet sich auch die Miletischer Heimatstube in der Trachten, Gebrauchsgegenstände und Dokumente aus deren donauschwäbischen Vergangenheit ausgestellt sind.  

 

Über die Landesgrenzen hinweg pflegt der Verein einen freundschaftlichen Kontakt mit der Antiquarischen Gesellschaft in Pfäffikon ZH in der Schweiz.